STANDORT

Der ideale Ort, um Paros kennen zu lernen

Stratos liegt am Stadtrand von Parikia, der historischen Hauptstadt von Paros. Gleich gegenüber ist die antike Ausgrabung des Asklipeion. Zum Hafen von Parikia ist es ein Kilometer, in fünf Minuten sind Sie zu Fuß im Zentrum und an der Promenade (wo viele der Restaurants und Bars zu finden sind). Zum Flughafen sind es sieben Kilometer.
Über eine kleine Treppe erreichen Sie den Strand gleich unterhalb des Hotels. Souvlia Beach (auch Delphini genannt) ist 5 Fußminuten entfernt, der lange Sandstrand liegt 10 Fußminuten entfernt.
In der Nähe des Hotels ist eine Bushaltstelle, die Verbindungen zu den meisten beliebten Stränden von Paros und auch zum Flughafen bietet.
Autos, Mofas und Quads können Sie direkt im Hotel mieten – fragen Sie einfach an der Rezeption.

  • Hotel
    Hotel
    • Stratos Apartments & Studios
  • Nächste Strände
    Nächste Strände
    • Marcello

      Marcello

    • Livadia

      Livadia

    • Pounda (kitesurf)/Antiparos connection

      Pounda (kitesurf)/Antiparos connection

    • Delfini

      Delfini

      Der offizielle Name dieses Strandes ist Souvlia, aber die Einheimischen nennen ihn Delfini nach dem Namen einer Strandbar, die sich an diesem Strand befindet. Die Karten beziehen sich mit beiden Namen darauf. Der lange Strand hat schönen Sand und kristallklares Wasser. Es liegt südlich von Parikia, direkt nach der antiken Stätte Asklepieion. Normalerweise wird es nicht populär, daher bietet es einen schönen Ort zum Entspannen.
    • Agia Irini

      Agia Irini

      Der kleine Strand von Agia Irini liegt einige Kilometer südlich von Parikia und ist mit wunderschönen Palmen bewachsen, die dem Ort eine tropische Atmosphäre verleihen. Eine schöne Kirche mit dem gleichen Namen steht direkt am Strand.
    • Parasporos

      Parasporos

      Parasporos liegt südlich von Parikia, der Hauptstadt von Paros, neben einem Campingplatz, weshalb es oft sehr voll ist. Es ist ein großer Strand mit smaragdgrünem Wasser und goldenem Sand. Einige Strandbars stehen am Strand zur Verfügung und organisieren im Sommer einige Partys.
  • Museen - Kirchen
    Museen - Kirchen
    • Buterflies Valley

      Buterflies Valley

      Das Tal der Schmetterlinge liegt 5 km südlich von Parikia in der Nähe des Klosters Jesus von Woods. Dieses Tal wird im Volksmund als Petaloudes bezeichnet, was auf Griechisch bedeutet. Während der Sommermonate ist das Tal jedes Jahr grün und die Jersey Tiger Moths scheinen das gesamte Tal umhüllt zu haben, wodurch ein wahrhaft atemberaubendes Naturphänomen entsteht.
    • Delion, Krotiri, Parikia

      Delion, Krotiri, Parikia

    • The Frankish Castle of Paros

      The Frankish Castle of Paros

    • Byzantine Museum

      Byzantine Museum

      Das Byzantinische Museum von Paros befindet sich im Ekatontapiliani-Komplex in Parikia.
    • Archaeological Museum

      Archaeological Museum

      Das Archäologische Museum von Paros wurde 1960 in einem Raum neben der High School of Parikia gegründet. Es ist eines der wichtigsten Museen in Griechenland aufgrund seiner Exponate, die bei Ausgrabungen auf Paros und Antiparos gefunden wurden.
    • Panagia Ekatontapiliani church

      Panagia Ekatontapiliani church

      Die Kirche von Panagia Ekatontapiliani befindet sich nur wenige Meter vom Hafen von Parikia, der Hauptstadt von Paros, entfernt. Dies ist eines der am besten erhaltenen paläo-christlichen Denkmäler in Griechenland. Der Legende nach wurde die ursprüngliche Kirche vom Heiligen Konstantin, dem ersten Kaiser von Konstantinopel, nach dem Opfer seiner Mutter, der Heiligen Helene, erbaut.
  • Andere Städte / Dörfer
    Andere Städte / Dörfer
    • Aliki Village

      Aliki Village

      Aliki ist ein wunderschönes Küstendorf mit einem malerischen Hafen, 13 km südlich von Parikia.
    • Naoussa

      Naoussa

      Das wunderschöne malerische Fischerdorf Naoussa liegt in einer riesigen Bucht im nördlichen Teil von Paros, 10 Kilometer östlich von der Hauptstadt Parikia.
    • Lefkes village

      Lefkes village

      Das weiß getünchte Dorf Lefkes liegt so nah wie viele Besucher von Paros jemals in einem authentischen griechischen Insel-Bauerndorf.
    • Piso Livadi

      Piso Livadi

 

Verbindungen

  • Promenade am Meer (mit Restaurants, Bars und Cafés): 400 Meter.
  • Altstadt von Parikia mit historischem Zentrum: 500 Meter
  • Hafen: 1 Km.
  • Flughafen: 7 km.
  • Bushaltestelle (mit Verbindungen nach Pounda/Antiparos, Aliki, zum Flughafen und ins Zentrum von Parikia): 30 Meter

Sehenswürdigkeiten

Das Asklepeion

Gleich gegenüber von Stratos Studios and Apartments liegen die Ruinen des Tempels von Asklepeios – das Asklepeion. Dieses Bauwerk war Asklepeios, dem griechischen Gott der Heilkunde gewidmet. Entstanden ist es in späthellenistischer Zeit im 4. Jahrhundert v. Chr.
Der Tempel wurde nahe einer Quelle gebaut – einem wichtigen Element bei den Riten rund um Asklepeios, den Gott der Heilkunde. Der Tempel bestand aus einem rechteckigen Gebäude im dorischen Baustil mit Arkaden an beiden Seiten, mit einem zentralen Altar, zwei halbrunden Ebenen und zwei Marmor-Wasserspendern in der Nähe der Quelle. Hier wurde auch ein vollständig erhaltener Kouros gefunden, der jetzt im Louvre in Paris zu sehen ist. Hier wurden auch einige Marmor-Figuren gefunden, die Asklepeios als Ofergaben dargebracht wurden.
Während der Ausgrabungen an diesem Ort wurde auch ein Marmor-Relief aus archaischer Zeit gefunden. Es zeigt zwei sitzende Figuren, im Zentrum wohl Apollo, dessen langes wellendes Haar die Rücklehne des Sitzes berührt. Die zweite Figur am Rande des Reliefs ist weiblich und hält einen Bogen. Dies ist vermutlich Artemis, die Göttin der Jagd. Dieses Relief ist eins der frühesten Beispiele parischer Bildhauerkunst und steht jetzt im Archäologischen Museum von Parikia. Es steht für den Beginn einer Blütezeit für die künstlerischen Aktivitäten auf der Insel und einen ersten Aufschwung im Handel mit Marmor.
Von der Anlage ist heute nicht mehr viel erhalten, doch liegen über die ganze Fläche verteilt die Reste von dorischen Säulen – gehauen aus dem puren weißen Marmor, für den Paros so berühmt ist. Oberhalb der Anlage stehen die Reste einer zweiten antiken Stätte, des Tempels des Pythischen Apollo.

READ MORE
Parikia

Parikia ist die Haupstadt von Paros. Hier finden Sie alle wichtigen Geschäfte und ein paar der besten Restaurants und Cafes, dazu ein lebhaftes Nachtleben. Weil hier das ganze Jahr über zahlreiche Menschen leben, sind die viele der Geschäfte auch im Winter geöffnet. Rund um die Stadt erreichen Sie fußläufig einige schöne Strände. Die Stadt liegt in einer Ebene, damit bietet sie sich auch für Fahrradtouren an, wenn Ihnen die Fußwege zu weit sind. An vielen Stellen lassen sich Räder leihen.

READ MORE
Die Kirche Panagia Ekatontapiliani

Die Kirche Panagia Ekatontapiliani liegt wenige Schritt vom Hafen von Parikia entfernt. Sie ist eins der am besten erhaltenen frühchristlichen Bauwerke Griechenlands. Der Legende nach wurde der erste Bau von Konstantin, dem ersten Kaiser Konstantinopels, auf Wunsch seiner Mutter Helena errichtet.

READ MORE